nerge

Meilensteine bei Nerge Bestattungen

Seit der Übernahme des Traditionsunternehmens im Jahr 1987 vom damaligen Gründer Fritz Nerge hat sich bei uns viel getan. Hier sehen Sie die Meilensteine unseres Bestattungshauses:

August 2016 Aufnahme in das Netzwerk “Qualifizierter Bestatter “ als erstes Bestattungshaus im Schaumburger Land.

2014 Umzug in das neue Bestattungshaus in der Vehlener Str. 84.Zertifizierung: Nerge Bestattungen erhält das Prüfsiegel der LGA InterCert/TÜV Rheinland und das Markenzeichen der Bestatter.

2012 Ulrike Vogt absolviert ihre Ausbildung zur Fachgeprüften Bestatterin.

2010 Ehefrau Ulrike Vogt wird wichtiger Teil des Familienbetriebs.

2000 Andreas Vogt übernimmt die Leitung von Nerge Bestattungen.

1996 Sohn Andreas steigt in den väterlichen Betrieb mit ein.

1987 Übernahme des Betriebs durch Horst Vogt, den Vater des heutigen Inhabers Andreas Vogt.

1951 Gründung durch Tischlermeister Fritz Nerge